Lässt Ihre Kilos sicher schmelzen
Qualität aus Ihrer Apotheke

Laktobazillen

siehe Darmbakterien.

Laxanzien

siehe Abführmittel.

LDL

siehe Cholesterin. Die Abkürzung bedeutet "low density liporpoteins” und bezeichnet eine der Fraktionen des gesamten im Blut enthaltenen Cholesterins.

Lecithin

Bestandteil aller Zellen im Körper. Reich an Lecithin sind zum Beispiel Hirn, Eigelb, Soja- und Weizenöl, Hefe und Pilze. Lecithin enthält essentielle Fettsäuren.

Leptin

Hormonähnliche Substanz, die im Fettgewebe und im Hirn produziert wird und dort als Sättigungsfaktor wirken soll. Die Leptinproduktion hängt von Zahl und Größe der Fettzellen ab, der Leptinspiegel ist demnach ein Indikator für die Körperfettmasse. Im Tierversuch zeigte sich bei Leptin-Verabreichung eine gebremste Futteraufnahme und eine erhöhte Bewegungsaktivität. Beides führt zur Gewichtsabnahme. Ein therapeutischer Einsatz beim Menschen ist derzeit noch nicht möglich.

light-

ist im Gegensatz zu "kalorienarm” keine gesetzlich geschützte Bezeichnung. Entsprechend kann sie sich auch auf etwas anderes beziehen, als den Energiegehalt, zum Beispiel weniger Kohlensäure, Coffein oder auch Alkohol.

Linolsäure

lebenswichtige Fettsäure. Da sie im menschlichen Körper nicht selbst hergestellt werden kann, muss sie mit der Nahrung aufgenommen werden. Linolsäurereich sind Sonnenblumen-, Distel- und Maiskeimöl.

Lycopin

siehe Tomaten.