Direkt zum Inhalt

| Kohlenhydratreiche Ernährung für Sportler überholt …

Haferflocken sättigen nachhaltig © BioNorm-Forschung

… das hat auch Matthias Steiner, ehemaliger Gewichtheber und Olympiasieger, erkannt. Nach seiner Sportler-Karriere hat er sich noch ausführlicher mit seiner Ernährung befasst und das „Steinerprinzip“ entwickelt, mit dem er 45 Kilo abgenommen hat – und das ganz ohne Diät.

Um die nötige Energie zu bekommen, griff Steiner zu aktiven Zeiten meist zu einfachen Kohlenhydraten, wie Weißmehlprodukten oder Pasta. Diese lieferten zwar schnell Power, ließen aber den Blutzuckerspiegel in die Höhe schnellen und wieder sinken – unter dem rasanten Abfall leidet auch die Konzentrationsfähigkeit. Statt auf eine Portion Nudeln würde Steiner heute auf Haferflocken setzen. Die darin enthaltenen Ballaststoffe, genauer die ß-Glucane, lassen den Blutzucker deutlich langsamer ansteigen, auch das Sättigungsgefühl bleibt länger erhalten und der Körper sowie der Kopf werden kontinuierlich mit Energie versorgt.

Moderne Ernährungskonzepte enthalten heute pflanzliche Proteine
Jetzt haben Wissenschaftler herausgefunden, dass spezielle pflanzliche Proteine in Kombination mit Peptiden der Schlüssel für ein nachhaltig erfolgreiches Gewichtsmanagement sind – man spricht inzwischen von einer neuen Generation der Ernährungsformel.

Bei einer proteinbetonten Ernährung (z. B. BioNorm® bodyline, Apotheke) werden vergleichsweise wenig Kalorien aufgenommen, der Stoffwechsel wird kurz- und langfristig aktiviert und dazu noch der Muskelaufbau unterstützt. 

Erfahren Sie mehr zu Ballaststoffen!
 


Quelle: Food Forum 01 / 2020 / QUIRIS®
Bild: Adobe Stock © svittlana