Direkt zum Inhalt

| Muskelschwund ist nicht nur im Alter ein Thema

Bereits in jungen Jahren sollte man etwas gegen den Muskelabbau tun © BioNorm-Forschung

(mw) Der altersbedingte Muskelverlust (Sarkopenie) ist ein Problem für viele Menschen, besonders für über 80-Jährige. Was viele nicht wissen: Muskelschwund trifft nicht nur Ältere. In jungen Jahren kann es genauso zu einem Verlust an Muskelmasse und dadurch zu einer Abnahme der Muskelkraft und Leistungsfähigkeit kommen.

Die Ursachen sind vielfältig. Besonders häufig sind Giftstoffe wie Alkohol oder Stoffwechselstörungen (z.B. Diabetes mellitus) für den krankhaften Verlust der Muskelmasse verantwortlich. Bewegungsmangel und eine einseitige Ernährung begünstigen den Abbau zusätzlich. Besonders wichtig für den Erhalt und den Aufbau der Muskelmasse ist die Zufuhr hochwertiger Proteine. Um die Ernährung sinnvoll zu ergänzen eignet sich daher besonders die neue Ernährungsformel BioNorm® bodyline (rezeptfrei, Apotheke). Die enthaltenen veganen Bio-Proteine sind gemäß Empfehlung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zusammengesetzt und tragen zum Erhalt und zur Zunahme der Muskelmasse bei.

Erfahren Sie mehr zu Ernährung für ein gutes Körpergefühl!


Quelle: pta FORUM 11.6.2020 / QUIRIS®
Bild: Adobe Stock © Kzenon
Cookie-Einstellungen